Aktuelle kirchliche Nachrichten während der CORONA-Krise

Alle Hüttisheimer Gruppen können Sie zwar anwählen und auch lesen, der Inhalt der Gruppenbeschreibungen ist jedoch während der Coronakrise nicht gültig !

Pfarramt Hüttisheim

Tel. 0 73 05/2 26 86, Fax 0 73 05/92 74 66

Internet: www.kirchen-huettisheim.de 

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung: Kath.Kirchenpflege Hüttisheim, IBAN: DE 45630910100534282008, Donau-Iller Bank

Bürozeiten in Hüttisheim: keine Öffnungszeit für Publikumsverkehr

Pfarrer Jochen Boos Telefon: 0 73 46/35 26  e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pfarrer Erwin Baumann Telefon:  0 73 46/92 39 35  e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pastoralreferent Stefan Lepre  Telefon: 0 73 46/91 92 54  e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pastoralreferentin Adelheid Bläsi  Telefon: 0 73 46/92 12 07 e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besuchsdienst Frau Renate Arnegger Telefon: 07305/21731  e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


AKTUELLES vom 15. 1. bis 23. 1.
2021

 

Danke!

Das vergangene Jahr 2020 war ein Jahr, so ganz anders als die vorherigen Jahre. Vieles hat nicht stattgefunden, ist sozusagen der Coronakrise zum Opfer gefallen.

Und doch gibt es Vieles für das wir dankbar sind und danke sagen:

  • Zuallererst Ihnen Allen, für das Mittragen und Durchstehen der nicht einfachen Situation und mit den damit zusammenhängenden Einschränkungen, Regeln und Verboten. Für Ihr Gebet, die vielen guten Worte, Ihr Lob und Ihre Anerkennung unserer nicht gerade einfachen Arbeit. Für Ihre Solidarität und Ihr Verständnis. Für Ihre vielen kleinen und großen Spenden.
  • Allen, die das ganze Jahr hinweg, soweit es möglich war, trotz aller Widrigkeiten Ihren Dienst und darüber hinaus, zum Wohle unserer Gemeinschaft geleistet haben:
  • unseren treuen SolistInnen von Choralle;
  • Frau Merz mit ihrem Saxophon;
  • dem Musikverein mit ihrer Dirigentin Frau Elisabeth Maier;
  • den OrganistInnen;
  • den Mesnern;
  • den Ministranten;
  • Lektoren und EucharistiehelferInnen;
  • den OrdnerInnen;
  • dem Krippenspiel-Team mit ihren HelferInnen;
  • dem Sternsinger-Team, auch wenn dieses Jahr das Sternsingen ausfallen musste, so haben sie doch im Vorfeld schon viel Arbeit investiert;
  • der Feuerwehr
  • dem Seniorenteam
  • den Besuchsdiensten
  • und allen die im Verborgenen ihren Dienst verrichten.

Mit so vielen engagierten Menschen guten Willens und Gottes Segen und Beistand sind wir zuversichtlich, dass auch das neue Jahr 2021 ein gutes Jahr wird.

Ihr Kirchengemeinderat/Pfr. Jochen Boos


Liebe Gottesdienstbesucher,

beim Besuch der Gottesdienste können Sie gerne einen Zettel mit Ihrem Vor- und Zunamen und Telefonnummer mitbringen.
Eine weitere Möglichkeit ist die, dass Sie vor Beginn des Gottesdienstes in eine Liste aufgenommen werden.

Eine Voranmeldung in den Pfarrbüros entfällt somit.

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten

Ihre Kirchengemeinden

 

Firmung VektorAnmeldeschluss für den Firmweg

Die Jugendlichen, die in diesem Jahr zur Firmung kommen können, haben inzwischen eine Einladung erhalten. Sollte jemand keinen Brief bekommen haben, bitte im Pfarrbüro melden! Die Anmeldungen sollten zeitnah erfolgen, damit die Gruppen eingeteilt werden können. Bitte gebt das ausgefüllte Formular mit dem fälligen Geldbetrag bis spätestens 24. Januar im Pfarramt ab! Und weil nicht alle das Mitteilungsblatt lesen, sagt es doch bitte an Eure Freundinnen und Freunde weiter!

Mit vielen Grüßen
Christa Domin

Taufsonntage in der Seelsorgeeinheit Iller-Weihung

Soweit es unsere momentane Situation zulässt:

28. März 2021             14.00 Uhr   Staig
11. April 2021             14.00 Uhr   Steinberg
11. April 2021             14.00 Uhr   Unterkirchberg
18. April 2021             14.00 Uhr   Schnürpflingen
25. April 2021             14.00 Uhr   Hüttisheim

Gerne können Sie mit Pfarrer Boos auch eine „Haustaufe“ – Taufe bei Ihnen privat vereinbaren.



Busfahrt LogoVerband Katholisches Landvolk e.V.
Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart
Tel.: 0711 9791-4580

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Online-Seminar „Hofübergabe –
Hofauflösung“

Der Verband Katholisches Landvolk veranstaltet ein eintägiges Online-Seminar zum Thema: „Hofübergabe – Hofauflösung“.

Das Seminar findet online mit Webex statt am Samstag, 23.01.2021 von 9:00 – 17:00 Uhr statt. Mittagspause ist von 12:30 bis 13:30 Uhr.
Experten geben Auskunft zu familiären, betriebswirtschaftlichen und steuerlichen, erbrechtlichen und juristischen Fragen. Es zeigt auf, wo die Hürden sind und auf was bei einer gelungenen Hofübergabe oder -auflösung geachtet werden muss.

Seminargebühr: € 30,- für Nicht-Mitglieder, € 25,- für VKL-Mitglieder
Anmeldung bis 18. Januar 2021 bitte bei:
Herrn Johannes Sauter, Handy: 0178 1703470,
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Nach Eingang der Gebühr erhalten Sie den Link für das Seminar.

Programm

 ab 8:30 Uhr
      9:00 Uhr
 Technik-Check
 „Familiäre und betriebswirtschaftliche Fragen“
Referent: Michael Wehinger, landwirtschaft-
licher Familienberater (Verband Katholisches
Landvolk, Stuttgart)
  Kleine Pause
 10:45 Uhr „Steuerfragen bei Hofübergabe und Hofauflösung“
Referent: Berndt Eckert, Steuerberater 
 12:30 Uhr  Mittagessen
 13:30 Uhr  „Soziale Sicherung“
Referentin: Lisa Guth, Geschäftsführerin des
Kreisbauernverband Rottweil- Tuttlingen
  Kleine Pause
 15:15 Uhr  „Güterrecht, Erbrecht und Eckpunkte eines Hofübergabevertrags“
Referent: Wolfgang Maier, Notar aus Oberndorf
17:00 Uhr Ende

 

Kath.Dekanat Logo

Schließe im Glauben das Lachen nicht weg!

Der Haupt- und Leitvortrag 2021 des kath. Dekanats Ehingen-Ulm findet am Donnerstag, 4. Februar, 19.00 Uhr wegen der Corona-Regelungen als Online-Begegnung statt. Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel spricht zum Thema: „Schließe im Glauben das Lachen nicht weg!“ und nimmt dabei intensiven Bezug auf den Roman „Der Name der Rose“. Umberto Ecos bekannteste Schrift ist nicht nur ein mittelalterlicher Thriller, sondern auch ein philosophisches Werk über die Bedeutung der Zeichen, eine Verhältnisbestimmung von Glaube und Vernunft sowie eine Einladung zur Detektivarbeit in einer überbordenden Flut von göttlichen Spuren im Leben. Ein Klosterbibliothekar, der das Lachen für sehr schädlich hält (auch Jesu habe nie gelacht), verbirgt eine Schrift des Aristoteles über die Komödie und schützt sie mit tödlichem Gift vor neugierigen Mönchen, so die Geschichte.
Die Denkwelt des 2016 verstorbenen italienischen Philosophen und Kolumnisten Eco steht für einen wachen, weltoffenen, nachdenklichen und zugleich unverbissenen, augenzwinkernden und lächelnden Glauben, der in der heutigen Situation als hilfreich erscheint. Die Dekanatsgeschäftsstelle, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sendet Interessierten einen Link zur Zoom-Konferenz zu.

Die großen Messen von Joseph Haydn

Am Sonntag, 7. Februar, 14.30 Uhr erschließt Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel in der Basilika St. Martin im Kloster Ulm-Wiblingen bei einem Gebet mit Christenlehre große Messen von Joseph Haydn (1732-1809). Zu den bekanntesten zählen die Pauken-, Schöpfungs- und Nelsonmesse. Im Mittelpunkt stehen die Vertonungen des Glaubensbekenntnisses. Haydn schafft hier eine freudig dahinfließende Musik aus einem Guss und Quell, helle Glaubensbilder in fein abgestimmten Farben mit je eigenen überraschenden Tupfern und eine stimmige Hoffnungsharmonie mit einigen gezielten markanten Zwischentönen. So lautet das Leitwort der Begegnung: „Zuversichtliche Glaubensgewissheit mit dem je gewissen Etwas.“ Die Besinnung mit Musikbeispielen ist Teil des auf Jahre angelegten Credo-Musik-Projektes des katholischen Dekanates Ehingen-Ulm, in dem Credo-Fassungen aus Messen bedeutender Komponisten vorgestellt und für den Glauben im Alltag fruchtbar gemacht werden. Eine Anmeldung ist bis 5.2. unter Tel.: 0731/9206010, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten.


Folgende zwei Veranstaltungen werden VERSCHOBEN:

Das Familienwochenende der Verband Katholisches Landvolk von Donnerstag, 18. Februar bis Sonntag, 21. Februar 2021 im Kloster Heiligkreuztal bei Riedlingen


Busfahrt Logo Verband Katholisches Landvolk e.V.
Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart
Tel.: 0711 9791-4580

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

keb logoKath. Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Bischof-Sproll-Haus, Olgastr. 137, 89073 Ulm
Tel: 0731 92060-20, Fax: -15                                        

Tagung für Eltern, Großeltern und Pädagogen

am Dienstag, 19. Januar 2021, 19:30 Uhr in Altsteußlingen,
Thema: Erziehung – eine Gratwanderung zwischen Halt geben und loslassen.

Hauskommunion, Krankensalbung und Wegzehrung

Menschen, die nicht an einer Heiligen Messe teil­neh­­men können, altershalber oder aus gesundheitlichen Gründen, gleich welchen Alters, haben die Möglichkeit, die Heilige Kommunion als Hauskommunion zuhause zu em­pfan­gen. Dies wollen wir allen aus unserer Gemeinde ermöglichen. Wir bringen den Leib Christi, das Brot des Lebens, regelmäßig, gelegentlich oder zu besonderen Festtagen zu Ihnen.

Es gibt Frauen und Männer in unserer Kirchengemeinde, die für diesen Dienst beauftragt sind und diesen zu ihrer Herzensangelegenheit gemacht haben. Unser Angebot wird bereits von einigen Kirchengemeindemitgliedern aus unserer Gemeinde wahrgenommen.

Wenn auch Sie aus oben genannten Gründen die Kommunion zuhause empfangen möchten, melden Sie sich bitte einfach bei Fr. Arnegger, Tel: 07305/21731; Mobil: 0172 7756172.

Wünschen Sie die Krankensalbung, dann dürfen Sie sich ebenfalls an Fr. Arnegger wenden, die Ihren Wunsch gerne weitergibt. Sie können sich aber auch direkt an Pfr. Boos, Tel: 07346/3526 oder Pfr. Baumann, Tel: 07346/923935 wenden.

 

 

Drucken E-Mail

Danke!

PfeilWieder gilt es DANKE zu sagen!

Missionsprojekt Tansania Hüttisheim/Schnürpflingen

Wie berichtet waren uns durch die Coronapandemie die Verkaufsmöglichkeiten von Kaffee, Kuchen eingebrochen und wir standen Ende November mit recht wenig Spendengeld da. Wir haben deshalb in unseren beiden Gemeinden Hüttisheim und Schnürpflingen zu Spenden aufgerufen, damit unsere Projektpartner in Tansania für 2020 nicht gar zu leer ausgehen und wenigstens einen Teil der gewohnten Unterstützung bekommen.
Es ist kaum zu glauben. In einer nie da gewesenen Welle der Solidarität sind durch viele großen und kleinen Spenden bis vor Weihnachten 4005,00 € eingegangen. Und der Handarbeitskreis in Schnürpflingen konnte durch Verkäufe von zu Hause aus auch noch 1400,00 € dazugeben.
Wir sind erfüllt mit übergroßer Freude und Dankbarkeit. Nun können wir die Schwesterngemeinschaft in Tansania und die vielen Hilfsbedürftigen, für die sie Sorge tragen, in gewohnter Weise unterstützen. Dafür sagen wir danke allen Spenderinnen und Spendern für die großherzige Spendenbereitschaft.

Die Missionsteams Hüttisheim und Schnürpflingen

 

Drucken E-Mail

Freiwilliges soziales Jahr

logo sozialstation iller weihung
Freiwilliges soziales Jahr in

unserer Tagespflege


Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein soziales Bildungsjahr für junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren.

Sie können in unserer Einrichtung arbeiten und lernen. Als Leistungen bieten wir ein Taschengeld, Fahrtkosten und übernehmen die Sozialversicherungsbeiträge.

Der Freiwilligendienst vor Ort bietet zahlreiche Gelegenheiten, Einblicke in das Arbeitsleben und das Tätigkeitsfeld Altenhilfe zu gewinnen. Mehrere fünftägige Seminare begleiten die Praxis und dienen der persönlichen Weiterentwicklung.

Interesse? Dann freuen wir uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Kath. Sozialstation „Iller-Weihung“, Dorndorfer Straße 1
89186 Illerrieden, Tel.: 07306/96000
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

logo sozialstation iller weihung

Wir suchen
Nachbarschaftshelferinnen m/w/d

für die Betreuung von älteren Menschen
(Spaziergänge, Spiele, Unterhaltung etc.)
Sie bekommen eine Aufwandsentschädigung.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen die Einsatzleitung
Frau Grabowski Telefon: 07306 / 960014

Drucken E-Mail

Buße und Versöhnung

Das Sakrament der Buße und Versöhnung


- Gottes Liebe ist immer da -


Wünschen Sie das Sakrament der Buße und Versöhnung, oder möchten Sie sich in einem seelsorgerlichen Gespräch aussprechen,
dann rufen Sie uns bitte an:

Pfarrer Erwin Baumann 07346 923935

Pfarrer Jochen Boos 07346 3526

Wir werden dann den Ort und den Zeitpunkt mit Ihnen vereinbaren.

Sie sind herzlich eingeladen uns anzurufen!

Drucken E-Mail

Tauftermine


Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, dann wenden Sie sich bitte an das zuständige Pfarrbüro.


Bei der Anmeldung erhalten Sie die Termine für die Taufvorbereitung.

Bei diesem Termin haben Sie die Gelegenheit, gegebenenfalls andere Eltern kennen zu lernen, die ihr Kind am gleichen Termin taufen lassen.


Drucken E-Mail

Familiennachrichten

MB Logo Sterbesymbol blauIn die Ewigkeit heimgerufen wurden:

Franz X Rampf

ist im Dezember 2020 verstorben. Ihm haben wir viele Recherchen und Aufzeichnungen über unsere Kirchengemeinde
mit ihren Pfarrern zu verdanken, die er in kleinen und größeren Veröffentlichungen für die Nachwelt hinterlassen hat.

Pavao Crnjac, Pater Paul

ist ebenfalls im Dezember 2020 in Zagreb verstorben. Er war 30 Jahre lang immer im August als Urlaubsaushilfe
in unserer Gemeinde tätig.

Der Herr schenke Ihnen seinen Frieden
 Den trauernden Angehörigen gilt unsere Anteilnahme

 

 

Drucken E-Mail

Pfarramt

Kirchberg 2
89185 Hüttisheim
Telefon 07305 22686
Telefax 07305 927466

Öffnungszeiten Pfarramt

Dienstags von 14.30 – 17:00 Uhr,
donnerstags von 17.00-19.00 Uhr